Ursprung und Zweck

Bringt man die Begriffe Oberhausen und Archäologie in Zusammenhang, denkt man unweigerlich an Industriearchäologie und die St. Anthony-Hütte – die Wiege der Ruhrindustrie.
Tatsächlich hat Oberhausen weit mehr als Industriearchäologie und die knapp 150jährige Geschichte der Stadt Oberhausen zu bieten.
Diese weit ältere Seite von Oberhausen möchte der FARO e.V. einem breiten Publikum näher bringen und anhand ausgewählter Projekte anschaulich darstellen.

Die Freunde der Archäologie Raum Oberhausen e.V. verfolgen das Ziel, die Erfassung und Erforschung der archäologischen Kulturlandschaft des Raumes Oberhausen ideell und materiell zu fördern.

Neben der archäologischen Prospektion ist die Erfassung, Dokumentation und die wissenschaftliche Auswertung von materiellen Hinterlassenschaften (Funde, Befunde, Sammlungen) eine wesentliche Aufgabe des Vereins. Erfahren Sie auf unseren Seiten mehr über die Kulturlandschaft Oberhausen und aktuelle Projekte, denen wir uns widmen.

FARO Mitglieder wissen mehr!

FARO Mitglieder haben Zugriff auf exklusives Material! Ganz gleich, um welches Projekt es sich handelt, Mitglieder können sich anhand umfangreicher Befunde, Bilder, Prospektionsberichte und Analysen bestens informieren.

Spenden schaffen der Vergangenheit eine Zukunft

FARO ist als eingetragener Verein gemeinnützig. Wir sind auf Spenden unserer Unterstützer angewiesen, um Zeugnisse der Geschichte aufspüren und fachgerecht archivieren zu können. Gerne erhalten Spender eine Spendenquittung, um diese steuerlich absetzen zu können.