Lehmofen-Projekt

Durch Funde aus der Bandkeramikzeit wissen wir, daß Menschen bereits vor etwa 7000 Jahren Öfen aus Lehm gebaut haben, um darin Brot zu backen.

An unserem Tag der offenen Tür konnten die Besucher mit­helfen, ein kleines Model so eines Lehmofens zu bauen. Nach dem Vortrag „Das täglich Brot im Mittelalter“ haben wir den Ofen das erste Mal angeheizt und darin kleine Brote gebacken.

Auf dem Hof neben unseren Vereinsräumen auf der Hertastraße 35, 46117 Oberhausen möchten wir mit Menschen aus Osterfeld einen jungsteinzeitlichen Kuppellehmofen in Originalgröße nachbauen.

Das Projekt richtet sich an Kinder und Erwachsene. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Spaß am Experimentieren ist gefragt.

Vom Montag den, 20. März bis Freitag, den 24. März 2023 treffen wir uns
täglich vom 16:00 bis 19:00Uhr.             

Am Samstag, dem 25. März werden wir vom 11:00 bis 18:00 Uhr den Ofen fertig bauen.

Hier unser Flyer zum Thema (Pdf-Format):
Link zum Flyer

Einfach anmelden und mitmachen: info@faro-ev.de.

Baufortschritt

Link zum WAZ-Artikel vom 23.03.2023

23 März 2023 – Die Bodenplatte wird mit Lehm, Steinen, Mulch und Rinde abgedeckt.
23. März 2023 – provisorische Überdachung
21. März 2023: Der Holzrahmen als Unterbau und die Dachkonstruktion sind fertig.

Zweige für den Lehmofen
13. März
Weiden und Holz für das Lehmofenprojekt
4. März: Weidenzweige und Holz, die wir für den Bau verwenden wollen.

9. März: Heute ist der Lehm angeliefert worden.